Canada Ontario Algonquin Park - Loon

Der kanadische Nationalvogel ist ein perfekter Fischer. Der Ruf des Loon ist etwas ganz besonderes. In der Abenddämmerung kann man ein gespenstisches aaoooh… hören. Wenn sich die Vögel am Ende des Sommers sammeln und auf Ihren Flug zu den Küsten vorbereiten, hört man die Rufe WÜH wü-a WÜH wü-a WÜH wü-a. Es ist ein Taucher wie unser heimischer Haubentaucher. Meist haben sie nur ein Junges, welches sie die ersten Wochen auch auf ihrem Rücken tragen.

Als Nationalvogel ist der Loon in die 1 Dollarmünze eingeprägt und deshalb nennen die Candadier den Dollar auch „Loony“. Der Loon gilt auch als Frühlingsbote, da er der erste Vogel im Frühjahr auf den Seen ist, sobald das Eis verschwunden ist. Der Balztanz der Loons ist ein eindrückliches Naturschauspiel, welches sie auch beim Sammeln im Spätsommer aufführen und dabei wunderbar singen. 

Was diesen Vogel noch sympathisch macht ist die Besonderheit der Fürsorge der Altvögel. Im Spätsommer fliegen die Alten erst los, wenn die Jungtiere wirklich fliegen gelernt haben. Bei frühen Wintereinbrüchen wird ihnen das manchmal zum Verhängnis.